Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Japan traditionell und modern erleben Shirakawago

    Japan – traditionell und modern

    Rundreise zu Highlights und verborgenen Schätzen der Hauptinsel Honshu

    Japan – traditionell und modern
    • Überblick
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualreise, teilweise mit Ausflügen in (Klein)Gruppen
    Reisedauer: 17 Tage/16 Nächte
    Start: täglich
    Route: Tokio - Hakone (am Fuße des Mt. Fuji) - Kiso-Tal - Takayama - Shirakawago - Kananzawa - Kyoto - Hiroshima – Osaka
    Optional: Radtour auf dem Shimanami Kaido
    Reisepreis: 3135,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: Das quirlige Tokio, das stimmungsvolle Kyoto und das bewegende Hiroshima intensiv erkunden
    Das Hakone Gebiet am Fuße des Mount Fuji entdecken
    Im idyllischen Kiso-Tal über eine alte Handelsroute wandern und sich in Magome und Tsumago in vergangene Zeiten zurückversetzen lassen
    Sake kosten im traditionellen Takayama und Shirakawago mit seinen ursprünglichen Häusern im gassho-zukuri-Stil erleben
    In Kanazawa den Kenroku-en, einen der schönsten japanischen Gärten im ganzen Land, bewundern
    Typisch japanisch mit dem Zug reisen
    Tag 1-2: Flug nach Japan und Start Ihrer Rundreise in Tokio
    Tag 3-4: Geführte Walking Tour durch Tokio und Zeit für eigene Entdeckungen
    Tag 5: Ausflug in Eigenregie zum Fuße des Fuji
    Tag 6-7: Weiterreise nach Matsumoto und Wanderung im traditionellen Kiso-Tal
    Tag 8-9: Weiterreise nach Takayama und Ausflug in die Shirakawago Region
    Tag 10: Kanazawa und Besuch im Kenrokuen, einem der schönsten japanischen Gärten im ganzen Land
    Tag 11-13: Weiterreise nach Kyoto, Fahrradtour und Zeit für eigene Entdeckungen
    Tag 14-15: Hiroshima und und die Insel Miyajima erleben
    Tag 16-17: Himeji und letzte Übernachtung in Osaka
    Übernachtung: 15 Übernachtungen in Stadt- und Mittelklassehotels Kategorie 2 und 3
    Aktivitäten: 3,5-stündiger Ausflug mit Englisch sprechendem Guide und in internationaler Gruppe in Tokio (max. 9 Teilnehmer)
    Fahrradtour mit Englisch sprechendem Guide in einer Kleingruppe (max. 10-15 Teilnehmer, ca. 3,5 Stunden)
    Transport: Gruppentransfer vom Flughafen Narita/Haneda ins Zentrum von Tokio
    Japan Rail Pass für 14 Tage
    Busticket für öffentlichen Bus von Matsumoto nach Takayama
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    2 x Abendessen
    Sonstiges: Wifi Router für die gesamte Reise
    Tourenbeschreibung für Ausflüge in Eigenregie
    CO2-Kompensation (mehr Informationen)
    • Getränke, Mahlzeiten

    • Andere Ausflüge

    • Ticket für Hakone Region (ca. 30 € pro Person), Bustickets im Kiso-Tal (ca. 10 € pro Person) sowie für Hin- und Rückfahrt nach Shirakawago (zusammen ca. 33 € pro Person)

    • Tickets für ÖPNV

    • City- und Onsen-Taxes, bis ca. 2 € pro Person und Nacht (weitere Informationen)

    • Wenn Sie sich für die Verlängerung mit Radtour auf dem Shimanami Kaido entscheiden, deckt der Rail Pass nicht den letzten Tag Ihrer traditionellen Japan Reise ab. Gerne planen wir Ihnen dann einen Transfer per Bus von Osaka zum Flughafen ein.

    • Internationaler Flug; gerne erstellen wir Ihnen hierzu ein passendes Angebot.

    Japan traditionell erleben Meji Schrein in Tokio

    Tag 1 & 2 – Flug nach Japan und Start Ihrer Rundreise in Tokio

    ✓ Transfer zum Hotel
    ✓ Wifi Router für die gesamte Reise
    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Die meisten Flüge gehen über Nacht, sodass Sie an Tag 2 in Tokio landen. Nach der Ankunft nehmen Sie den von uns organisierten Shuttle-Transfer vom Flughafen in die Innenstadt von Tokio.

    In Tokio übernachten Sie in einem einfachen Mittelklassehotel. Die Zimmer sind mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet und haben ein privates Bad. Wir arbeiten mit verschiedenen Hotels in Tokio zusammen, die in unterschiedlichen Vierteln gelegen sind (z.B. in Ueno oder Chiyoda). Das öffentliche Verkehrsnetz ist gut ausgebaut, sodass Sie von Ihrem Hotel aus einfach auf Erkundungstour gehen und das erste Ziel Ihrer Japan Reise traditionell und modern entdecken können.

    Mobil & flexibel unterwegs: Wir stellen Ihnen für die gesamte Reise einen mobilen WLAN Router zur Verfügung. In den meisten Hotels gibt es zwar Internet, doch aus eigener Erfahrung wissen wir, dass mobiles Internet immer nützlich ist, beispielsweise um den Weg zu finden oder den Zugfahrplan zu überprüfen. Sie erhalten den Router in Ihrem ersten Hotel. Bringen Sie Ihr eigenes Endgerät mit, verbinden Sie sich mit dem WLAN Router und schon sind Sie online.

    weiter lesen

    Japan Reise traditionelle und moderne Gebäude in Tokio

    Tag 3 – Geführte Walking Tour durch Tokio

    ✓ Walking Tour
    ✓ Zeit zur freien Gestaltung
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Für einen entspannten Start Ihrer Japan Reise planen wir Ihnen für heute Vormittag eine geführte Tour durch ein besonderes Viertel ein.

    Während der 3,5-stündigen Erkundungstour zu Fuß durch den historischen Stadtteil Yanaka machen Sie eine Zeitreise durch das historische Tokio und entdecken dabei eine ganz andere Seite der Hauptstadt Japans, die oft für Moderne und Technik steht. Sie besuchen traditionelle, alte Tempel und den zeitlosen „Rien“ (Friedhof). Ihr Englisch sprechender Guide wird Sie und die anderen Reisenden begleiten und Ihnen viele zusätzliche Informationen über die japanische Geschichte und die lokale Kultur geben.

    Gegen Mittag endet diese Tour und Sie können den Rest des Tages ganz nach Ihren Wünschen gestalten.

    weiter lesen

    Japans traditionelle Seite in Kamakura erleben

    Tag 4 – Tokio mit optionalem Ausflug nach Nikko oder Kamakura

    ✓ Optional buchbar: diverse Ausflüge
    ✓ Ausflug nach Nikko oder Kamakura möglich
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Tokio ist eine riesige Metropole, aber alles ist sehr gut organisiert und läuft geregelt ab.

    Zudem besteht Tokio sozusagen aus vielen einzelnen Vierteln – alle mit ihrem eigenen Charakter. Nehmen Sie sich am besten nur ein oder zwei Viertel vor und entdecken Sie Japans traditionelle oder doch die hippe Seite von Tokio oder besuchen Sie ein Sumo-Training. Hier finden Sie weitere Ausflüge in und um Tokio.

    Wer gerne noch die Umgebung von Tokio kennenlernen will, kann für Tag 4 der Rundreise einen zusätzlichen Tagesausflug nach Nikko oder Kamakura wählen.

    weiter lesen

    Japans traditionelle und natürliche Seite am Fuße des Mt Fuji

    Tag 5 – Aufenthalt in Tokio und Ausflug in Eigenregie zum Fuße des Fuji

    ✓ Japan Rail Pass für 14 Tage
    ✓ Tagesauflug in die Hakone Region möglich
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute haben Sie Zeit für einen Tagesausflug in das Hakone Gebiet am Fuße des Mt. Fuji.

    Das Gebiet ist geprägt durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Kratersee und Vulkanen. Der Mt. Fuji bildet eine perfekte Kulisse und bei gutem Wetter können Sie seine gleichmäßige Silhouette und seinen schneebedeckten Gipfel sehen.

    Mit dem Japan Rail Pass fahren Sie von Tokio nach Odawara. Dort angekommen kaufen Sie sich einen Hakone Pass (ca. 30 € pro Person), ein Kombi-Ticket für die verschiedenen Verkehrsmittel in der Region, und erkunden per Bus, Boot und Seilbahn das Gebiet. Planen Sie in jedem Fall Zeit für den Ashi-See ein – einen der Höhepunkte der Region. Nach einem langen, ereignisreichen Tag kehren Sie am Abend nach Tokio zurück und verbringen hier eine weitere Nacht.

    weiter lesen

    Japan traditionell erleben mit Burg von Matsumoto

    Tag 6 – Weiterreise nach Matsumoto

    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute reisen Sie weiter zur Stadt Matsumoto, die in einem fruchtbaren Tal gelegen ist und von den japanischen Alpen eingerahmt wird.

    Hier verbringen Sie zwei Nächte in einem zentralen Mittelklassehotel, das sich nur wenige Gehminuten vom JR Matsumoto Bahnhof befindet. Sie schlafen in einem privaten Zimmer mit eigenem Bad. Dank der günstigen Hotellage können Sie die Umgebung bestens erkunden.

    Nutzen Sie den Rest des Tages, um die charmante Stadt Matsumoto mit ihrer entspannten Atmosphäre zu entdecken. Unternehmen Sie auch einen Spaziergang entlang der kleinen Flusspromenade mit den kleinen Läden und Snackverkäufern!

    weiter lesen

    Japans traditionelles Kiso-Tal

    Tag 7 – Ausflug zu Japans traditionellem Kiso-Tal

    ✓ Wanderung im Kiso-Tal in Eigenregie
    ✓ Optional buchbar: Übernachtung im Kiso-Tal
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Von Matsumoto aus machen Sie heute einen Ausflug in das idyllische Kiso-Tal mit den stimmungsvollen Städtchen Magome und Tsumago.

    Bei diesem Teil Ihrer Japan Reise entdecken Sie traditionell errichtete Häuser, welche die schmalen Straßen säumen, und lassen sich in eine längst vergangene Zeit zurückversetzen. Wir empfehlen Ihnen, die knapp acht Kilometer lange Wanderung von Magome nach Tsumago zu machen. Hier sind noch einige Abschnitte der früheren Haupthandelsstraße zu erkennen. Auch landschaftlich ist diese Tour sehr reizvoll: Üppige Wälder, fruchtbare Felder und charmante Häuser prägen den Weg.

    Nach Ihrem Ausflug kehren Sie zurück nach Matsumoto und verbringen dort eine weitere Nacht. Alternativ planen wir Ihnen auch gerne eine Übernachtung im typischen Minshuku im Kiso-Tal ein. Wenn die Tagestouristen abgefahren sind, herrscht in den kleinen Orten Tsumago und Magome eine besondere und sehr ruhige Stimmung.

    weiter lesen

    Sakeflaschen in Takayama bei Japan Rundreise

    Tag 8 – Weiterreise nach Takayama im Herzen der japanischen Alpen

    ✓ Busticket
    ✓ Zeit zur freien Gestaltung
    ✓ Abendessen
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Ihre Reise führt Sie heute per Bus weiter nach Takayama. Genießen Sie während der Busfahrt den Blick über die bewaldeten Berge und Täler.

    Wenn Sie am (Bus)Bahnhof ankommen, mag Takayama auf den ersten Blick wie andere japanische Kleinstädte aussehen. Wenn Sie später noch durch die Straßen der charmanten Altstadt schlendern, werden Sie jedoch den Charme dieser gemütlichen Stadt und Japans traditionelle Seite kennenlernen. Probieren Sie dabei auch den köstlichen Sake, für den Takayama so bekannt ist!

    Sie übernachten in Takayama in einer einfachen Unterkunft. Da die Auswahl an Unterkünften begrenzt ist, buchen wir je nach Verfügbarkeit ein traditionelles japanisches Minshuku (Zimmer mit geteiltem oder privatem Bad) oder ein einfaches Hotel (mit privatem Bad) für Sie. Geben Sie uns gerne Bescheid, wenn Sie lieber westlich übernachten wollen, damit wir bei Verfügbarkeit ein Hotel für Sie buchen können. Je nach Lage des Hotels können Sie vom (Bus)Bahnhof zu Ihrer Unterkunft laufen oder ein Taxi nehmen.

    weiter lesen

    Japans traditionelle Shirakawago Region

    Tag 9 – Ländliches Leben in Shirakawago

    ✓ Frühstück, Abendessen
    ✓ Optional buchbar: geführter Tagesausflug in die Shirakawago-Region
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute unternehmen Sie in Eigenregie einen Tagesausflug in Japans traditionelle Shirakawago-Region (ca. 33 € pro Person für Hin- und Rückfahrt; vor Ort zu zahlen).

    Ihren Reiz machen die kleinen Ortschaften aus, deren Häuser in einem ganz besonderen Stil errichtet sind: Der Gassho-zukuri-Stil zeichnet sich durch die A-förmige Bauweise der Strohdächer aus. Ogimachi ist hier der bekannteste Ort und leicht zu erreichen. Ein Besuch der Region vermittelt einen guten Eindruck vom ländlichen Leben und Japans traditioneller Kultur.

    Tipp: Wer will, kann auch an einer geführten Tour in die Shirakawago-Region teilnehmen oder eine Nacht in einem traditionellen Minshuku verbringen. Sprechen Sie uns einfach an, dann erstellen wir Ihnen gerne eine passende Reise mit diesen Wünschen.

    weiter lesen

    japanischer Garten Kenrokuen in Kanazawa in Japan

    Tag 10 – Japans traditionelle Gartenkunst in Kanazawa

    ✓ Frühstück
    ✓ Besuch des Kenrokuen Gartens
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Im Laufe des Tages erreichen Sie Kananzawa, wo Sie eine Nacht in einem guten Mittelklassehotel verbringen.

    Jedes Zimmer verfügt über ein privates Bad, einen Kühlschrank und Wasserkocher. Die Hotels dieser Kategorie sind zentral gelegen, sodass Sie von Ihrer Unterkunft aus einfach auf Erkundungstour gehen können.

    Kanazawa war einst Heimat vieler Samurai. Lassen Sie sich also hier durch Japans traditionell geprägtes Samurai-Viertel Nagamachi Buke-yashiki treiben. Ein besonderes Highlight von Kanazawa ist Kenrokuen, einer der bekanntesten und schönsten japanischen Gärten im ganzen Land. Wasseranlagen, gepflegte Beete und künstlerische Elemente zeichnen den Garten aus.

    weiter lesen

    Gion Viertel in Kyoto bei traditioneller Japan Rundreise

    Tag 11 – Kyoto, das kulturelle Herz Japans

    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Optional buchbar: Frühstück im Hotel
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Mit dem Zug reisen Sie weiter nach Kyoto, das kulturelle Herz von Japan mit stimmungsvollen Tempel und einladenden Gärten.

    Die Stadt hat teilweise einen modernen Charakter, ist mit ihren knapp 1,5 Millionen Einwohnern eine richtige Großstadt und bewahrt dennoch eine besondere Atmosphäre.

    Sie übernachten in einem Zimmer eines guten Mittelklassehotels mit privatem Bad. Üblicherweise finden Sie in den Hotelzimmern neben Fernseher und Kühlschrank auch einen Wasserkocher für die Zubereitung von Tee. Je nach Wunsch können Sie im hoteleigenen Restaurant frühstücken. Alle Hotels dieser Kategorie sind zentral gelegen; einige sind sogar zu Fuß vom Bahnhof aus zu erreichen.

    weiter lesen

    Fahrradtour in Kyoto bei Japan Rundreise

    Tag 12 – Mit dem Fahrrad Kyoto entdecken

    ✓ Fahrradtour
    ✓ Optional buchbar: weitere Ausflüge
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Bei einer Fahrradtour lernen Sie heute Kyoto von einer anderen Seite kennen. Zusammen mit weiteren Reisenden und einem Guide erkunden Sie traditionelle Viertel wie Miyagawacho und Gion.

    Hier herrscht eine ganz besondere Atmosphäre. Sie besuchen unter anderem auch den Yasaka Jinja und den Heian Jingu Shrein.

    Hinweis: Die Tour findet zwischen dem 05.01. und 28.12. jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag statt. Entsprechend planen wir Ihnen die Tour am ersten bzw. zweiten Tag in Kyoto ein.

    Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Möchten Sie Ihre Japan Reise um weitere Erlebnisse ergänzen, dann schauen Sie sich unsere Ausflüge in Kyoto an. Wir beraten Sie gerne!

    weiter lesen

    Bambuswald in der Nähe von Kyoto in Japan

    Tag 13 – Unterwegs in Kyotos Umgebung

    ✓ Erkundung der Region in Eigenregie
    ✓ Ausflug nach Nara möglich
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    In Kyoto selbst gibt es bereits viel zu entdecken, doch auch in der Umgebung sind einige besondere Orte äußerst sehenswert.

    Deshalb haben wir Ihnen diesen zusätzlichen Tag in Kyoto eingeplant.

    Als Ausflugsziele außerhalb Kyotos können wir Ihnen Nara und den Fushimi-Inari-Schrein besonders empfehlen. Nara ist die einstige Hauptstadt Japans und mit ihren acht UNESCO Welterbestätten eins der beliebtesten Reiseziele im ganzen Land. Besuchen Sie hier unter anderem den Todai-ji Tempel mit dem riesigen Daibatsu („Großer Buddha“). Das Besondere am Fushimi-Inari-Schrein südöstlich von Kyoto sind tausende roter Tori, die den 4 km langen Weg zum Gipfel des kleinen Berges säumen. Am späten Nachmittag – bei Nachmittagssonne und wenn nur noch wenige Besucher vor Ort sind – herrscht hier eine fast meditative Stimmung.

    weiter lesen

    Atombombendom in Hiroshima bei Japan Rundreise

    Tag 14 – Weiterreise ins berührende Hiroshima

    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Im Laufe des Tages fahren Sie mit dem Zug von Kyoto nach Hiroshima. Es ist eine bewegende Stadt und viele Besucher denken bei Hiroshima zunächst an den Abwurf der Atombombe.

    Während Sie den Atombombendom, den Friedenspark und das Friedensmuseum besuchen, bekommen Sie einen guten Eindruck davon, was am 6. August 1945, dem Tag des weltweit ersten Atombombenangriffs, passiert ist und welche Folgen dies hatte. Ein Besuch dieser Stätten regt zum Nachdenken an; gleichzeitig gilt Hiroshima aber auch als eine lebendige Stadt mit einer freundlichen, positiven Atmosphäre.

    In Hiroshima übernachten Sie in einem Stadthotel in einem Zimmer mit eigenem Bad. Die Hotels dieser Kategorie liegen nur wenige Minuten entfernt vom Bahnhof, dem Shukkei-en Garten oder dem Hiroshima Schloss.

    weiter lesen

    Japan tradtionell erleben mit Insel Miyajima

    Tag 15 – Hiroshima & die Insel Miyajima erleben

    ✓ Zeit für Ausflug nach Miyajima
    ✓ Optional buchbar: Inselübernachtung
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Wir empfehlen Ihnen, während Ihres Aufenthalts in Hiroshima auch die kleine Insel Miyajima zu besuchen. Mit Ihrem Japan Rail Pass können Sie die Fähre zur Insel ohne zusätzliche Kosten nutzen.

    Miyajima ist bekannt für seinen großen, roten Tori im Wasser. Egal, ob bei Tageslicht oder am Abend: Der Tori ist zu jeder Tageszeit ein beliebtes Fotomotiv. Wenn Ebbe ist, können Sie sogar durchlaufen.

    (Bitte beachten: Ab Juni 2019 sind Renovierungsarbeiten an dem Tori geplant. Das Tor wird dann teils/ganz durch ein Gerüst verdeckt sein; die Arbeiten dauern voraussichtlich ein Jahr).

    Wer etwas mehr Zeit mitbringt, Natur mag und gerne etwas aktiver ist, der sollte auf Miyajima den heiligen Misen, den höchsten Berg der Insel, erklimmen (per Seilbahn und/oder zu Fuß).

    Es ist auch möglich, die Nacht auf Miyajima zu verbringen. Sprechen Sie uns einfach an, damit wir Ihnen ein Hotel auf der Insel einplanen können!

    weiter lesen

    Dotombori Kanal in Osaka bei traditioneller Japan Reise

    Tag 16 – Himeji und letzte Übernachtung in Osaka

    ✓ Zeit für Zwischenstopp in Himeji
    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Zum Abschluss Ihrer Japan Reise fahren Sie von Hiroshima nach Osaka. Wenn Sie wollen, können Sie unterwegs einen Zwischenstopp in der Stadt Himeji einlegen.

    Mit ihrem fünfstöckigen Turm, der schimmernden Fassade und den mächtigen Verteidigungsmauern gilt Himeji-jo als die schönste Burg im ganzen Land. Sie ist eine der wenigen noch original erhaltenen Burgen und wurde in den letzten Jahren aufwendig restauriert.

    In Osaka wurde Sushi vom Fließband erfunden. Wenn Sie Japans traditionelles Essen auf Ihrer Reise bisher noch nicht probiert haben, bietet sich hier die letzte Möglichkeit. Wer schwindelfrei ist, kann außerdem das Observation Deck des Umeda Sky Buildings besuchen und von hier einen 360°-Blick über die Stadt genießen. Am Abend sollten Sie unbedingt das bunte Treiben am Domtori-Kanal auf sich wirken lassen.

    Sie übernachten in Osaka in einem guten Mittelklassehotel in zentraler Lage.

    weiter lesen

    Japan traditionell erleben Rundreise

    Tag 17 – Ende Ihrer Japan Rundreise

    ✓ Abreise

    Tagesbeschreibung
    Da Osaka nahe des internationalen Flughafens von Kansai liegt, bietet es sich auch für die letzte Übernachtung an. Im Laufe des Tages fahren Sie zum Flughafen, wo Ihre Japan Reise mit vielen traditionellen und modernen Highlights endet. Meistens landen Sie noch am selben Tag in Europa.

    „Sowohl im Kiso-Tal als auch in Shirakawago gibt es traditionelle Minshukus, wo die Gastgeber ihre Gäste herzlich willkommen heißen und mit leckeren japanischen Gerichten verwöhnen. Ich empfehle Ihnen, an mindestens einem dieser Orte eine Übernachtung einzuplanen.“

    Reisespezialistin Tessa ten Brinke

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Japan - traditionell und modern, mit Radtour auf dem Shimanami Kaido

    Haben Sie Lust, Japan auch mit dem Fahrrad zu erkunden? Dann entscheiden Sie sich für diese zweitägige Verlängerung zwischen Kyoto und Hiroshima!

    Reisekosten: 3560 ,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Leistungen wie oben beschrieben; zusätzlich 1 Übernachtung mit Frühstück in Onomichi, 1 Übernachtung mit Frühstück in Imabari, Mietfahrrad, Wifi Router

    Der Shimanami Kaido ist eine 60 Kilometer lange Straße zwischen den beiden Hauptinseln Honshu und Shikoku. Die Straße besteht zu großen Teilen aus Brücken, welche die Hauptinseln und sechs kleine, dazwischenliegende Inseln miteinander verbinden.

    Von Kyoto aus reisen Sie nach Onomichi und verbringen hier eine Nacht. Am nächsten Tag packen Sie Ihren Tagesrucksack und holen Ihr Fahrrad ab. Sie radeln über Brücken und durch kleine Städte und genießen dabei den Blick auf das Seto-Binnenmeer. Nach ca. 70 km kommen Sie in Imabari an. Sie geben Ihr Fahrrad wieder ab und können sich bei einer Dusche im Hotel erfrischen. Ihr Gepäck wird tagsüber schon zu dem Hotel in Imabari geliefert. Bitte beachten Sie, dass diese Tour für das Reisen mit Kindern nicht geeignet ist.
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Japan – traditionell und modern
    Japan - traditionell und modern, mit Radtour auf dem Shimanami Kaido
    x
     
    Unsere Webseite verwendet zur Serviceverbesserung Cookies und Analyse-Tools. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung OK