Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Kyushu Rundreise Dazaifu Tempel

    Kyushu Rundreise: Aktiv am Vulkan & entspannt im Onsen

    Vielfältige Kyushu Rundreise abseits bekannter Highlights von Japan

    Kyushu Rundreise: Aktiv am Vulkan & entspannt im Onsen
    • Überblick
    • Programm
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualreise, teilweise mit Ausflügen in (Klein)Gruppen
    Reisedauer: 10 Tage/ 9 Nächte
    Start: täglich
    Route: Fukuoka - Nagasaki - Kagoshima - Kumamoto - Aso - Yunohira (Yufuin) - Fukuoka
    Tipp: Die Kyushu Rundreise lässt sich auch mit unseren anderen Japan Reisen kombinieren!
    Reisepreis: 1806,- € p.P. bei 2 Personen
    Highlights: Die spannende und abwechslungsreiche Vergangenheit von Nagasaki kennenlernen
    Vulkanische Aktivität aus nächster Nähe erleben
    Aufenthalt in einem Ryokan und Entspannung im Onsen
    Abseits der Hauptroute reisen
    Tag 1-2: Flug nach Japan und Start Ihrer Kyushu Rundreise in Fukuoka
    Tag 3-4: Weiterreise nach Nagasaki und Zeit in Eigenregie
    Tag 5-6: Kagoshima und Ausflug zum Vulkan Sakurajima
    Tag 7: Zwischenstopp in Kumamoto
    Tag 8: Unterwegs im Vulkangebiet Aso-san
    Tag 9: Entspannung im Onsen-Ort Yunohira und Übernachtung im Ryokan
    Tag 10: Ende Ihrer Kyushu Rundreise in Fukuoka
    Übernachtung: 7 Übernachtungen in Stadt- und Mittelklassehotels Kategorie 2 und 3
    1 Übernachtung in einem Ryokan Kategorie 5 - Special Stay Ryokan
    Transport: Japan Rail Pass für 14 Tage
    Mahlzeiten: 1 x Frühstück (in Yunohira)
    1 x Abendessen (in Yunohira)
    Sonstiges: Wifi Router für die gesamte Reise
    Tourenbeschreibung für Ausflüge in Eigenregie
    CO2-Kompensation (mehr Informationen)
    • Getränke, Mahlzeiten

    • Andere Ausflüge

    • Tickets für ÖPNV

    • City- und Onsen-Taxes, bis ca. 2 € pro Person und Nacht (weitere Informationen)

    • Internationaler Flug (der Hinflug geht meist über Nacht); gerne erstellen wir Ihnen hierzu ein passendes Angebot.

    Ramen essen bei Kyushu Rundreise in Fukuoka

    Tag 1 & 2 – Start Ihrer Kyushu Rundreise in Fukuoka

    ✓ Wifi Router für die gesamte Reise
    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Sie fliegen von Europa nach Kyushu, die südlichste der vier Hauptinseln von Japan. Die meisten Flüge gehen über Nacht, sodass Sie an Tag 2 in Fukuoka landen.

    Wenn Sie in Fukuoka gelandet sind, nehmen Sie einfach die U-Bahn vom Flughafen in die Innenstadt; die Fahrt dauert nur wenige Minuten (ca. 2 € pro Person). Alternativ können Sie auch ein Taxi nehmen (ca. 10-15 €).

    Sie übernachten in einem einfachen Mittelklassehotel in Fukuoka. Typisch japanisch wohnen Sie in einem kleinen Zimmer mit privatem Bad. Wir arbeiten mit verschiedenen Hotels in Fukuoka zusammen, die alle zentral gelegen sind. Das öffentliche Verkehrsnetz ist gut ausgebaut, sodass Sie von Ihrem Hotel aus einfach auf Erkundungstour gehen können.

    Fukuoka ist eine angenehme Stadt und eine gute Ausgangsbasis für eine Kyushu Rundreise. Besuchen Sie hier eines der Kunstmuseen oder die Tempel im nahe gelegenen Dazaifu. Typisch für Fukuoka sind übrigens die kleinen Imbissbuden, auch yatai genannt, wo Sie lokale Speisen zu relativ günstigen Preisen bekommen und sich damit an den schlichten Sitzgelegenheiten niederlassen können.

    Gut zu wissen:

    Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es immer hilfreich ist, Internet zu haben. Deshalb stellen wir Ihnen für die gesamte Reise einen mobilen WLAN Router zur Verfügung. Er liegt im Hotel in Fukuoka für Sie bereit und Sie können sich mit Ihrem eigenen Endgerät verbinden.

    Falls Sie erst spät am Abend in Fukuoka landen, ist es ratsam, eine zweite Nacht hier einzuplanen, damit Sie in Ruhe ankommen können und ausreichend Zeit für Ihre Erkundungstour haben. Wir beraten Sie gerne dazu.

    Wenn die Kyushu Rundreise für Sie eine Fortsetzung Ihrer bisherigen Reise durch Japan ist, erreichen Sie Fukuoka an Tag 2 mit dem Zug.

    weiter lesen

    Nagasaki bei Kyushu Rundreise

    Tag 3 – Weiterreise nach Nagasaki

    Zugfahrt etwa 2 Stunden
    ✓ Japan Rail Pass für 14 Tage
    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Wer denkt bei Japan nicht an schnelle und vor allem pünktliche Züge? Tatsächlich lässt sich das Land der aufgehenden Sonne wunderbar per Zug entdecken.

    Touristen können dafür den Japan Rail Pass nutzen: Dieses Ticket gilt für fast alle Züge der JR Bahn. Sie erhalten von uns einen Voucher, den Sie vor Ort in das eigentliche Ticket umtauschen, das an 14 aufeinanderfolgenden Tagen gültig ist. Hier finden Sie weitere Informationen

    Mit dem Zug reisen Sie heute von Fukuoka nach Nagasaki. Sie können den direkten Weg nehmen (ca. 2 Stunden Zugfahrt). Eine Alternative ist die Fahrt über Karatsu: Karatsu ist zusammen mit den Orten Imari und Arita bekannt für den früheren Keramikhandel in der hiesigen Region.

    In Nagasaki wohnen Sie in einem guten Mittelklassehotel. Die Zimmer sind – typisch japanisch – eher klein, komfortabel und mit vielen Annehmlichkeiten ausgestattet. Die Hotels, die wir in Nagasaki buchen, liegen alle in der Nähe einer Tram-Station, sodass Sie von Ihrem Hotel aus gut auf Erkundungstour gehen können.

    weiter lesen

    Peace Park Statue Nagasaki Kyushu Reise

    Tag 4 – Nagasaki: gestern und heute

    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Optional buchbar: Ausflug zur Geisterinsel Gunkan Jima
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Im Vergleich zu Hiroshima ist Nagasaki weniger bekannt, gleichzeitig haben die beiden Städte einige Parallelen.

    Über Nagasaki wurde am 9. August 1945 – drei Tage nach Hiroshima – die zweite Atombombe abgeworfen. Besuchen Sie einige der Monumente und Orte wie das Atombombenmuseum und die Friedensgedenkhalle, die an dieses dramatische Ereignis erinnern.

    Gleichzeitig versprüht Nagasaki – ähnlich wie Hiroshima – eine sehr positive Atmosphäre. Lassen Sie sich durch die Stadt treiben, besuchen Sie farbenfrohe Tempel und genießen Sie das gute Essen. Auch ein Besuch von Glover Garden oder von Dejima ist empfehlenswert. Beides sind Orte, an denen Sie mehr über die europäisch geprägte Vergangenheit der Stadt Nagasaki erfahren. Wenn Sie eine ganz neue Facette von Japan kennenlernen wollen, dann sollten Sie sich die Insel Gunkan Jima nicht entgehen lassen. Gerne planen wir Ihnen diesen Ausflug mit ein.

    weiter lesen

    Kyushu Rundreise per Zug durch Japan

    Tag 5 – Kagoshima & Sandbad in Ibusuki

    Zugfahrt etwa 3 Stunden
    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Von Nagasaki fahren Sie heute via Tosu in rund drei Stunden nach Kagoshima tief im Süden von Kyushu. Die Stadt liegt an einer großen Bucht und im Hintergrund erhebt sich der aktive Vulkan Sakurajima.

    Kagoshima ist eine Stadt mit einer sehr freundlichen Atmosphäre. Der Garten Sengan-en sowie die vielen Onsen laden zu einer entspannten Zeit während Ihrer Kyushu Rundreise ein. Rund um Kagoshima gibt es Vieles zu entdecken. Unternehmen Sie zum Beispiel am Tag Ihrer Ankunft einen Ausflug in das 50 km entfernte Ibusuki, wo Sie ein echtes Sandbad nehmen können. Dazu werden Sie in den heißen Vulkansand eingegraben, der eine heilende Wirkung haben soll. Oder besuchen Sie das rund 30 km entfernte Chiran, das für seine Samuraihäuser bekannt ist.

    In Kagoshima übernachten Sie wieder in einem Mittelklassehotel in einem Zimmer mit privatem Bad. Die Hotels, mit denen wir arbeiten, sind zentral gelegen und befinden sich in der Nähe einer Straßenbahnstation.

    weiter lesen

    Kyushu Rundreise Kagoshima Vulkan Sakurajima

    Tag 6 – Ausflug zum Vulkan Sakurajima

    ✓ Erkundung der Region in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Den heutigen Tag können Sie nutzen, um die Vulkaninsel Sakurajima zu besuchen. Mit der Auto- oder Passagierfähre setzen Sie von Kagoshima nach Sakurajima über.

    Starten Sie Ihre Erkundungstour mit einem Besuch des Besucherzentrums, um einen allgemeinen Überblick über den Vulkan und die Halbinsel zu bekommen. Die Insel selbst können Sie dann mit einem der Inselbusse erkunden. Der Bus, der direkt am Hafen startet, fährt eine Runde um Sakurajima und macht dabei Stopps bei neun Stationen. Praktischerweise wartet er an manchen Stationen für ein paar Minuten, sodass Sie aussteigen und Fotos machen und anschließend im selben Bus Ihre Tour fortsetzen können. Die drei Gipfel des Sakurajima Vulkans sind nicht zugänglich.

    Sie verbringen eine weitere Nacht in Kagoshima.

    weiter lesen

    Kumamoto bei Japan Kyushu Rundreise

    Tag 7 – Zwischenstopp in Kumamoto

    Zugfahrt etwa eine Stunde
    ✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Heute verlassen Sie Kagoshima im Laufe des Vormittags und reisen in rund einer Stunde weiter nach Kumamoto.

    Der Stolz der Einwohner ist Kumamoto-jo, die imposante Burg im Herzen der Stadt. Bei dem letzten schweren Erdbeben im Jahr 2016 wurde die Burg stark zerstört und das innere Gelände ist derzeit leider nicht geöffnet. Dennoch ist es beeindruckend, die Burg von außen zu betrachten. Die Burg, die Anfang des 17. Jahrhunderts gebaut wurde, gehört übrigens zu den schönsten in ganz Japan und ist eine tolle Sehenswürdigkeit bei einer Kyushu Rundreise.

    Sie übernachten in Kagoshima in einem komfortablen Mittelklassehotel in zentraler Lage. Sie haben ein komfortables, kleines Zimmer mit privatem Bad.

    weiter lesen

    Kyushu Rundreise Aso Region Vulkangebiet

    Tag 8 – Unterwegs im Vulkangebiet Aso-san

    ✓ Erkundung der Region in Eigenregie
    ✓ Übernachtung

    Tagesbeschreibung
    Sie unternehmen heute auf eigene Faust einen Tagesausflug in die Aso-Region im Herzen der Insel Kyushu.

    Hier befindet sich ein riesiger Krater mit einem Durchmesser von etwa 25 Kilometern und einem Umfang von mehr als 100 Kilometern. Damit gehört dieser Vulkan zu den größten weltweit. In seinem Krater befinden sich einzelne Gipfel, beispielsweise der Naka-dake mit seinen 1506 m über NN.

    Für Ihre Erkundungstour empfehlen wir Ihnen, von Kumamoto aus den Bus nach Aso-Stadt zu nehmen (die Bahnlinie ist aufgrund des letzten großen Erdbebens teilweise gesperrt). Von dort verkehren Busse, die Sie in das Herz der Krater-Region bringen. Machen Sie einen Stopp beim informativen Aso-Vulkan-Museum. Mit einem weiteren Bus können Sie dann bis zum Kraterrand des Naka-dake fahren (1200 Yen pro Person). Mit unseren Reiseunterlagen zu Ihrer Rundreise erhalten Sie weitere Tipps für die Erkundungstour.

    Am Abend fahren Sie zurück nach Kumamoto und verbringen hier eine weitere Nacht.

    weiter lesen

    Ryokan in Yunohira bei Kyushu Reise

    Tag 9 – Entspannung im Onsen-Ort Yunohira (Yufuin)

    Zugfahrt etwa 2,5 Stunden
    ✓ Abendessen
    ✓ Übernachtung im tradionellen Ryokan

    Tagesbeschreibung
    Nach einem aktiven Tag in der Aso-Region geht es heute weiter in den kleinen Ort Yunohira, wo Sie Ihre Kyushu Rundreise auf entspannte Art beenden.

    Auch für diese Strecke nutzen Sie Ihren Japan Rail Pass. Yunohira ist ein kleines, vergleichsweise unbekanntes Städtchen, das in den Bergen gelegen ist. Sie übernachten hier in einem gemütlichen und komfortablen Ryokan, dessen Gastgeber Sie herzlich willkommen heißen. Genießen Sie einen grünen Tee in Ihrem Zimmer im japanischen Stil und entspannen Sie sich dann im hauseigenen Onsen. Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus, wie die Einheimischen von einem der zahlreichen öffentlichen Onsen in Yunohira zum nächsten zu ziehen und so einen ruhigen Nachmittag und Abend zu verbringen. Vor allem am Abend, wenn die roten Laternen leuchten, lohnt sich ein Spaziergang durch das kleine Zentrum.
    weiter lesen

    Essen in Ryokan Yunohira bei Kyushu Rundreise

    Tag 10 – Ende Ihrer Kyushu Rundreise in Fukuoka

    Zugfahrt etwa 3 Stunden
    ✓ Frühstück
    ✓ Abreise

    Tagesbeschreibung
    Im Laufe des Tages reisen Sie per Zug von Yunohira zurück nach Fukuoka. In Fukuoka endet Ihre Kyushu Rundreise und Sie fliegen zurück nach Hause. Gerne machen wir Ihnen ein passendes Flugangebot!

    „Sie haben noch etwas mehr Zeit zur Verfügung? Verbringen Sie doch eine weitere Nacht in Yunohira – hier können Sie herrlich entspannen und die japanische Gastfreundlichkeit genießen.“

    Reisespezialistin Tessa ten Brinke